Die Ausbildung zum Recyclisten ist vielseitig

Zur dreijährigen Ausbildung zählen drei wesentliche Bereiche. Der Lehrbetrieb, die Schule sowie die überbetrieblichen Kurse. An diesen Orten eignest Du Dir Dein breit gefächertes Fachwissen an und lernst den Umgang mit den verschiedenen Werkzeugen und Maschinen.

Hier findest du die Berufsbildungsämter der Schweiz.

Lehrbetrieb
Lehrbetrieb

Hier wirst Du die meiste Zeit Deiner Lehre verbringen. Du arbeitest hier vor allem körperlich und handwerklich. Lehrbetrieb

Schule
Schule

Die Schule ist eine gute Abwechslung zum Arbeitsalltag. Es wird Dir Fachwissen vermittelt und Du triffst andere Recyclisten. Schule


überbetriebliche Kurse
überbetriebliche Kurse

Im überbetrieblichen Kurs lernst Du hilfreiche Sachen wie zum Beispiel das korrekte Bekämpfen eines Brandes. Überbetriebliche Kurse


R-Suisse

Der Verein R-Suisse fasst die im Recyclingwesen Schweiz engagierten Berufs- und Fachorganisationen zur Förderung und Koordination der Aus- und Weiterbildung in der Recycling-Branche zusammen.


R-Suisse vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber dem Bund, den Kantonen und anderen Berufsorganisationen, legt die Bildungsziele und -inhalte der Aus- und Weiterbildung fest und entscheidet in allen weiteren Bereichen der Bildungsverordnung (BiVo).

Kontakt

Recycling Ausbildung Schweiz R-Suisse

Romana Heuberger

Postfach 2212

8401 Winterthur

TEL +41 (0) 44 211 44 55

FAX +41 (0) 44 211 44 60

 

www.r-suisse.ch

info@r-suisse.ch


Tags

facebook

kontakt

Recycling Ausbildung Schweiz
R-Suisse

Romana Heuberger

Postfach 2212

8401 Winterthur

 

TEL +41 (0) 44 211 44 55

FAX +41 (0) 44 211 44 60

 

www.r-suisse.ch

info@r-suisse.ch